Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

 
 

Staffelmarathon

14.10.2018 / Start 10:10

Teilen liegt im Trend!

Auch heuer bietet der Graz Marathon wieder die Marathonstaffel an, in der Vierer-Teams sich die gesamte Strecke von 42,195 Kilometern teilen können. Genießen Sie in der Staffel das ganze „Marathon-Feeling“!

Anbei finden Sie alle wichtigen Infos zum Lauf und der Streckenführung.  

 

 Facts

Datum: Sonntag, 14. Oktober 2018
Startzeit: 10.00 Uhr
Zielschluss: 16.00 Uhr
Start/Ziel: Opernring/Oper
Distanzen:
Start (Grazer Oper) bis Staffelübergabe 1 (Lendkai, Höhe Kunsthaus) = ca. 8,7 km
Staffelübergabe 1 (Lendkai, Höhe Kunsthaus) bis Staffelübergabe 2 (Grazbachgasse – Kreuzung Schönaugasse) = ca. 13,5 km
Staffelübergabe 2 (Grazbachgasse – Kreuzung Schönaugasse) bis Staffelüberegabe 3 (Lendkai, Höhe Kunsthaus) = ca. 7,5 km
Staffelübergabe 3 (Lendkai, Höhe Kunsthaus) bis Ziel (Grazer Oper) = 12,5 km
Benefits & Goodies: Starterbeutel mit Goodies, Erinnerungsmedaille, Verlosung von Preisen
Bewerbsfarbe: Dem Staffelmarathon wurde die Farbe organge zugeordnet. Diese Farbe finden Sie auch auf den jeweiligen Beschilderungen (Leitsystem) auf der Strecke und im Start-/Zielbereich wieder.

 

Strecke

Die Etappe des Staffel-Marathon führt durch die steirische Hauptstadt und besticht nicht nur durch die abwechslungsreiche Streckenführung, sondern vor allem durch das einzigartige Erlebnis, das Flair der Grazer Innenstadt aus Läuferperspektive und dem Jubel der tausenden Zuschauerinnen und Zuschauer erleben zu können.

Download Streckenplan siehe rechts

 

 

Wertung/Zeitnehmung

Teilnahmeberechtigt ab JG 2002.

Gewertet wird die Nettozeit (reine Laufzeit von Start- bis zur Ziellinie). Die Wertung erfolgt je Staffel (weiblich, männlich, mixed) zu je vier StarterInnen (Staffel). Siegerehrung und Preise jeweils für die ersten drei Ränge.

Der offizielle Start erfolgt auf der Startlinie am Opernring.

Die Zeitnehmung erfolgt bei allen Graz Marathon Bewerben durch MaxFun Timing. Die Zeitnehmungstransponder (Chip) sind in den Startnummern und im Klettband fürs Fußgelenk integriert. Ohne Startnummer und Klettband mit Transponder gibt es keine Zeitnahme bzw. Wertung!

Jedes Team beim Graz Marathon Staffelbewerb erhält bei der Startnummernausgabe zusätzlich einen Transponder mit Klettverschluss. Dieser Transponder ist immer (ausschließlich) am Fußgelenk zu tragen und ist beim Wechsel an den nächsten Staffelläufer des Teams weiterzugeben. Die Zeitmessung erfolgt ausschließlich mit diesem Transponder.

Zusätzlich hat jeder Staffelläufer seine Startnummer mit integriertem RFID-TAG zu tragen. Die Zeitmessung über die Startnummer dient hauptsächlich zu Kontrollzwecken (Übergaben, Kontrollpunkte).

Die Staffelabschnitte sind immer in der angemeldeten Reihenfolge (1. Abschnitt – Läufer A, 2. Abschnitt Läufer B, 3. Abschnitt – Läufer C, 4. Abschnitt Läufer D) zu absolvieren. Sollte eine Änderung zur Anmeldung vorliegen, so kann das Team das bei der Startnummernabholung noch ändern lassen.

Ein Läufer kann auch mehr  als einen Abschnitt (maximal 2) laufen, muss dann aber beide Startnummern tragen.  Auch ein Marathonteilnehmer kann den ersten Staffelabschnitt übernehmen und nach der Übergabe seinen Marathon weiterlaufen (in diesem Fall beide Startnummern tragen). Es wird bei der Staffelübergabe ein Klettband mit Transponder übergeben.

Ohne Transponder gibt es keine Zeitnahme/Wertung!

 

Startaufstellung

Die Startaufstellung findet im entsprechenden Startblock am Opern- bzw. Burgring statt. Eine entsprechende Kennung für den richtigen Startblock finden sie auf ihrer Startnummer. Der Zugang zu den Startblöcken wird um 09.00 Uhr geöffnet. Bitte finden sie sich mindestens 15 Minuten vor dem Start in ihrem Startblock ein und berücksichtigen sie, dass es auf Grund der hohen Teilnehmeranzahl bei der Anreise und auch bei den Zugängen und Garderoben zu Verzögerungen bzw. Wartezeiten kommen kann. Die falsche Startblock-Einordnung führt zur Disqualifikation!

 

Startblöcke

Alle Staffelstarter werden automatisch in den Startblock 1 eingereiht.

 

Staffelübergaben

Staffelübergabe 1          Läufer A übergibt an B

Staffelübergabe 2          Läufer B übergibt an C

Staffelübergabe 3          Läufer C übergibt an D

© 2018 Graz Marathon - ein Produkt der MJK Sportmarketing GmbH